Bundesgartenschau

Bundesgartenschau-Seilbahn in Koblenz soll erhalten bleiben

Die Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein bei der BUGA Koblenz 2011

Die Bundesgartenschau 2011 hat Koblenz ein neues Baudenkmal beschert. Seitdem schwebt zwischen der Koblenzer Altstadt und der Festung Ehrenbreitstein eine Seilbahn über den Rhein, deren Betrieb ursprünglich nur bis zum Herbst 2013 geplant war. Die Stadt Koblenz fasst jetzt einen längeren Betrieb ins Auge. Die Doppelmayr Seilbahnen GmbH als die private Besitzerin der Bahn hat bereits Interesse signalisiert und will das Projekt kostenneutral für die Stadt weiterführen. Ob es die Koblenzer Seilbahn auch in Zukunft gibt, hängt jetzt maßgeblich von der Zustimmung der UNESCO ab. Weiterlesen

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>