Bundesgartenschau

Kommt die Bundesgartenschau 2023 nach Mannheim?

Wasserturm auf dem Mannheimer Friedrichsplatz

Ab 2019 ist die Bundesgartenschau (BUGA) auf absehbare Zeit ein Baden-württembergisches Projekt. 2019 präsentiert sich zunächst Heilbronn als Forum für Landschaftsarchitektur und Städtebau, darauf soll 2023 Mannheim folgen. Spannend: Aus Heilbronn kommen derzeit Klagen über eine zu geringe Landesförderung für das Projekt – die Heilbronner hatten mit 140 Millionen Euro Fördermitteln gerechnet, werden aus der Stuttgarter Landeskasse aber nur 41, 3 Millionen Fördermittel erhalten. Weiterlesen

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>

Bundesgartenschau 2019 – Riesen-Chance für Heilbronn

Heilbronns Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach

Die Bundesgartenschau (BUGA) findet alle zwei Jahre statt. Für ihre Gastgeberstädte ist sie ein Prestige-Projekt, das durch seinen Besucheransturm auch große touristische und wirtschaftliche Bedeutung hat. Nach den Stationen Hamburg (2013), der Havel-Region Berlin-Brandenburg (2015) und der bisher nicht endgültig festgeschriebenen BUGA in Berlin (2017) soll die Ausstellung im Jahre 2019 wieder in den Süden Deutschlands kommen – als Gastgeberin ist Heilbronn vorgesehen. Weiterlesen

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>

Bundesgartenschau-Seilbahn in Koblenz soll erhalten bleiben

Die Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein bei der BUGA Koblenz 2011

Die Bundesgartenschau 2011 hat Koblenz ein neues Baudenkmal beschert. Seitdem schwebt zwischen der Koblenzer Altstadt und der Festung Ehrenbreitstein eine Seilbahn über den Rhein, deren Betrieb ursprünglich nur bis zum Herbst 2013 geplant war. Die Stadt Koblenz fasst jetzt einen längeren Betrieb ins Auge. Die Doppelmayr Seilbahnen GmbH als die private Besitzerin der Bahn hat bereits Interesse signalisiert und will das Projekt kostenneutral für die Stadt weiterführen. Ob es die Koblenzer Seilbahn auch in Zukunft gibt, hängt jetzt maßgeblich von der Zustimmung der UNESCO ab. Weiterlesen

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>