Bundesgartenschau

Anlage & Gelände der Buga 2011

 

Die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz wird als eine Ausstellung auf 3 verschiedenen Flächen konzipiert werden. Dabei bilden das Kurfürstliche Schloss, der Blumenhof und die Festung Ehrenbreitstein zentrale Eckpfeiler. Diese 3 Bereiche werden das ganze Jahr 2011 über erhalten bleiben, was Koblenz zu weiteren attraktiven städtischen Erholungsecken verhelfen wird. Verbunden werden die 3 Ausstellungsareale unter anderem mittels einer spektakulären Seilbahn, die zwischen dem Kurfürstlichen Schloss und der Festung Ehrenbreitstein quer über den Rhein geht.

Das Areal um das Kurfürstliche Schloss

Im ansprechenden neu gestalteten Kernbereich des kurfürstlichen Schlosses erwartet die Besucher während der BUGA 2011 ein freier Blick auf den Rhein und gleichzeitig im fast neun Hektar großen Garten die üppige Pracht tausender Blumen und Blüten. Das fürstliche Ambiente wird auch die Kulisse zahlreicher Veranstaltungen wie zum Beispiel romantischer Lesungen und Parkmusik sein. Auf dem Schlossvorplatz wird zur Gartenschau ein Bürgerpark mit weitläufigen Beeten und breiten Wegen angelegt werden, in dem man lustwandeln und seine Freizeit verbringen kann. Und auch das Schloss selbst, welches bisher nicht der Öffentlichkeit zugänglich war, wird ab der BUGA 2011 und auch danach seine Tore für Besucher öffnen.

Der Blumenhof am Deutschen Eck

Der Blumenhof wird vom Ludwig Museum, dem Deutschem Eck und der Kastorkirche eingerahmt. Er besteht aus 3 Gärten. Zu einen dem Skulpturenhof, dessen Thema die kreative Gartenkunst und Bildhauerei ist und zum anderen aus zwei sich an die biblische Mythologie anlehnenden Gärten, die mit neue Wasserspielen und üppiger Pflanzen- und Blumenpracht faszinieren.

Die Festung Ehrenbreitstein

Die über dem Mittelrheintal thronende Festung Ehrenbreitstein bietet einen atemberaubenden Blick über Rhein, Mosel und Koblenz. Hier wird auf einem 27 Hektar großen Areal ein großzügiger Landschaftspark angelegt werden, zudem werden zahlreiche Themengärten, ein naturnaher Erlebnisklettergarten, einige Ausstellungshallen und die großen Festbühne der Bundesgartenschau Koblenz 2011 hier angesiedelt werden. Zum Geländer der Festung Ehrenbreitstein wird der Besucher über eine 900 Meter lange Seilbahn gelangen, die sich von der Stadt quer über den Rhein spannt.

Die Korrespondenzbereiche

Ein verbindendes Element der 3 zentralen Ausstellungsflächen der Koblenzer Gartenschau 2011 bilden die neu geformten Korrespondenzflächen. Dazu gehören unter anderem die neu gestaltete Uferpromenade am Konrad-Adenauer-Ufer, der umgestaltete Hafen , die autofreien Plätze Clemensplatz und Reichenspergerplatz oder der modernisierte städtische Campingplatz.

Weitere Informationen zur Bundesgartenschau in Koblenz:

ID, 'autor', true) != "") { echo get_post_meta($post->ID, 'autor', true); } else { wplook_get_author(); } ?>